Zurück zur Übersicht

Bourtange

Wilhelm von Oranien befahl 1580 den Bau einer Festung auf einem Sandrücken in den Bourtanger Sümpfen, an der Grenze zum heutigen Deutschland. Im Jahr 1593 wurde die Festung im Auftrag von Wilhelm Lodewijk van Nassau ausgebaut. Zwischen 1593 und 1851 war Bourtange eine wichtige Festung. 

Zwischen 1967 und 1992 wurde die mittlerweile heruntergekommene Festung wieder aufgebaut. Die Besucher des heutigen Bourtange fühlen sich um Jahrhunderte zurückversetzt. Wenn Sie mehr über die Geschichte von Bourtange erfahren wollen, sollten Sie diese besondere Festungsstadt selbst besuchen.

Zur Website der Festungsstadt Bourtange